Retro Kurotomesode

Kurotomsode

Ich habe meine Sammlung und meinen erstem Kimono mit roten Innenfutter erweitert, das ganze stammt aus der Tashio Periode(1912-1926).

Beim durch stöbern der ordentlichen Händler viel mir auf das einen Kimono einmal in schwarz als Kurotomsode gab und dann das gleich noch in Creme/Weiß. Erste Frage: Gehört das zusammen? Nach etwas Recherche ergab sich, ja das ist ein Set. Der Händler bot beide separat an, damit war die Bieterschlacht eröffnet.

Der innere Kimono nennt sich Nakagi, ab und an sieht man Furisodesets damit. Oft fällt es aber gar nicht auf und beide Lagen werden leider getrennt.

Ich war lange nicht mehr so aufgeregt, beim warten auf ein Paket, wie sieht der Kimono wohl in real aus? Wie geht das mit den zwei Lagen? Als er kam wurde er erstmal gelüftet…Mottenmittel halt. Man sollte seiner Gesundheit zu liebe, echt auslüften!

Danach musste Uschi herhalten, ich finde der Maru Obi(Formellster Obi) passt sehr gut dazu. Ich habe das ganze für einen formellen Anlass zusammen gestellt . Dazu passen noch goldene(Tokio) oder weiße(Kyoto) Zori & Tasche, je nach Stadt.

Eckdaten Kurotomsode:

  • L: 155cm
  • Yuki: 63cm
  • Ärmel:49cm
  • Motiv: Pfau und Kiefer
  • Schwarz
  • Seide/ Chirimen

Eckdaten Nakagi:

  • L:150cm
  • Yuki: 61cm
  • Ärmel: 52cm
  • Weiß/Creme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.